Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Beim Bezirk Mittelfranken ist für das Berufsbildungs­werk Bezirk Mittel­franken Hören · Sprache · Lernen (BBW HSL) für den Standort Nürnberg zum nächst­möglichen Zeitpunkt die Stelle der / des

Verwaltungsleiterin / Verwaltungsleiters (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Das Berufsbildungswerk Bezirk Mittelfranken Hören · Sprache · Lernen ist eine über­regionale Ein­richtung zur beruf­lichen Rehabilitation junger Menschen mit besonderem Förderbedarf nach § 51 SGB IX.


Aufgaben
  • Leitung der Verwaltung des Berufs­bildungs­werks Bezirk Mittel­franken Hören · Sprache · Lernen und der ange­schlossenen Berufsschulen zur sonder­pädagogischen Förderung, des Bereiches Wohnen sowie des Sozial­dienstes für Gehör­lose
  • Führungsverantwortung für 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d) der Ver­waltung
  • Budget- und Ressourcen­verantwortung für diese Ein­richtungen
  • Vorbereitung und Führung von Vertrags- und Preis­verhand­lungen mit ver­schiedenen Kosten­trägern
  • Gesamtverantwortung für die Liegen­schaften der Ein­richtung
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Dienststellen­leitung und den Führungs­kräften in allen Finanz-, Organisations- und Verwaltungs­belangen grund­sätzlicher Art
  • Ansprechstelle für die Bezirks­verwaltung in allen grund­sätzlichen Verwaltungs­fragen
  • Durchführung von Fortbildungen zu Verwaltungs­themen, z.B. AGG, TVöD im Rahmen der haus­internen Fort­bildung

Profil
  • Erfolgreich abgelegte Qualifikations­prüfung der dritten Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn Ver­waltung und Finanzen (entspricht der früheren Laufbahn­befähigung für den gehobenen nicht­technischen Verwaltungs­dienst der Allgemeinen Inneren Verwaltung)
    oder
    erfolg­reich abgelegte Fach­prüfung II für Verwaltungs­angestellte (AL II bzw. BL II)
    oder
    erfolg­reich abge­schlossenes Studium an einer Hochschule für öffent­liche Verwaltung
  • Mehrjährige, einschlägige Führungs­erfahrung
  • Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im kommunalen Haushalts­recht
  • Hohe Sozialkompetenz sowie kooperativer und team­orientierter Führungs­stil
  • Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Dienst­zeiten
  • Hohes Maß an betriebswirtschaftlichem, ver­antwortungs­vollem Denken und Handeln
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbst­ständigkeit, Ver­handlungs- und Organisations­geschick sowie Gestaltungs­wille
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu voraus­schauendem Denken und Handeln
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Kenntnisse im Veränderungs­management sind von Vorteil

Wir bieten
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungs­reiche Tätig­keit
  • Fachliche Einarbeitung und ein haus­internes Fort­bildungs­programm
  • Geregelte Arbeitszeiten im Rahmen der gleitenden Arbeits­zeit
  • Bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen ist eine Ein­gruppierung nach BesGr. A 13 bzw. EG 12 TVöD vorgesehen
  • Eine Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst, bei deren Besetzung Teil­zeitwünsche im Rahmen von Jobsharing nach Möglich­keit berück­sichtigt werden

Wir sind Mitglied im Familienpakt Bayern und setzen uns für eine familien­freundliche Arbeits­welt ein.

Der Bezirk Mittelfranken fördert die berufliche Gleich­stellung der Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevor­zugt.