Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

… für die vielfältigen Aufgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, das Kompetenz­zentrum für Asyl, Migration und Integration in Deutschland.

Ergreifen Sie Ihre Chance zur Veränderung in einem unserer Arbeit­sfelder: Asyl und Flücht­lings­schutz, Migration, Integration, freiwillige Rückkehr sowie Inter­nationales, Sicherheit, Ver­waltung, IT und Forschung.

Für das Referat 22B – „Plattformdienste“ – suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Dienstort Nürnberg

eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Plattformdienste (PO-Containerplattform)
(E 10 bis E 12 TV EntgO Bund bzw. A 10 bis A 12 BBesO)
Kennziffer: BAMF-2021-392

Das Bundesamt ist stolz auf seine IT, nicht zuletzt aufgrund des preisgekrönten Digitalisierungs­projekts „Digitali­sierung des Asyl­verfahrens“ aus dem Jahr 2016. Allein die Digitalisierungs­agenda 2020 umfasste 115 ver­schiedene Vorhaben, Projekte und Verfahren. Außerdem wurde das Blockchain-Projekt des BAMF im Frühjahr 2019 mit dem eGovernment-Preis (1. Platz) ausge­zeichnet.

Das Referat 22B stellt eine zukunfts­fähige Cloud-Plattform sowie die dazuge­hörigen Services für IT-Projekte und IT-Verfahren für das gesamte Bundesamt bereit. Das dazuge­hörige Service­spektrum umfasst die Entwicklung und Zurverfügung­stellung einer containeri­sierten Plattform bis hin zur Bereit­stellung des notwendigen Toolsets, das für die Arbeit an Entwicklungs­projekten für hochautomati­sierte und agile Prozesse befähigt. Es stellt somit die Basis für die Bereit­stellung moderner, skalier­barer und container­basierter IT-Anwendungen dar. Als Schnitt­stelle unterstützt das Referat bei ver­schiedenen Themen wie IT-Architektur, IT-Sicherheit, Test­management und bei der Kommuni­kation mit IT-Dienst­leistenden.


Aufgaben
  • Sie wirken bei der Erstellung von Konzepten zum Aufbau und der Planung von Cloud-Infrastruktur- und Plattform­diensten mit
  • Weiterhin sind Sie für die Weiter­entwicklung der Produkt­vision der Container­plattform inklusive deren Service- und Leistungs­portfolios zuständig
  • Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören zudem die Kommuni­kation und Abstimmung mit dem Scrum-Master, dem Entwicklungs- und Betriebs­team sowie den Stake­holdern und Nutzenden der Plattform
  • Die Organisation, Priorisierung und Ab­stimmung des Product-Backlogs fällt eben­falls in Ihren Zuständig­keits­bereich
  • Sie beraten bei Projekten für die Cloud-Nutzung und steuern den Prozess des Onboardings auf der Plat­tform
  • Darüber hinaus erstellen sowie aktuali­sieren Sie Berichte zur Vorlage an andere Referate und an die Leitungs­ebene und pflegen die Dokumentations­plattformen des BAMF

Profil
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschul­studium auf mindestens Bachelor­niveau der Fachrichtung Informatik, Wirtschafts­informatik, Mathematik oder eines anderen einschlägigen Studien­gangs mit informations­technischen Schwer­punkten bzw. einen abge­schlossenen MINT-Beruf mit informations­technischen Schwer­punkten
  • Bewerbungsberechtigt sind zudem Personen, die über eine mindestens drei­jährige Berufs­erfahrung auf einem IT-Arbeits­platz, der mit Entgelt­gruppe 10 bis 12, Teil III, Abschnitt 24 TV EntgO Bund zu bewerten wäre, verfügen
  • Sie können sich bereits bewerben, wenn Sie inner­halb der nächsten drei Monate nach dem Ende der Bewerbungs­frist Ihr Studium abschließen; das end­gültige Zeugnis ist bei der Bekannt­gabe nachzu­reichen
  • Nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit klassischen und agilen Software­entwicklungs­methoden (z.B. SAFe, Scrum, V-Modell XT) sowie als Product-Owner sind förderlich
  • Des Weiteren sind nachgewiesene Kenntnisse in der Er­stellung und der Mit­wirkung bei der Konzeption moderner Cloud- und Software­architekturen von Vorteil
  • Förderlich sind ebenfalls nachgewiesene Kennt­nisse in Bezug auf einschlä­gige Richt­linien und Vor­schriften (z.B. SAGA, IT-Grund­schutz, IT-WiBe)
  • Darüber hinaus sind nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit Versions­verwaltungen (z.B. Git, SVN) und Entwicklungs­organisations­tools (z.B. Jira, Confluence) von Vorteil
  • Sie kennen idealerweise die Begriffe und Ziele der DV-Organisation sowie den Aufbau, die Funktion und Arbeits­weise von IT-Applikationen
  • Abgerundet wird Ihr Profil durch soziale Kompetenz und Kommunikations­vermögen sowie analytische, strategische und koordi­nierende Fähig­keiten

Wir bieten
  • Eine unbefristete Einstellung in der Entgelt­gruppe E 10 bis E 12 TV EntgO Bund, wobei für eine Ein­gruppierung in die Entgelt­gruppe 12 TV EntgO Bund in allen Fällen die persön­lichen Voraus­setzungen vorliegen müssen, welche im Einzel­fall geprüft werden
  • Bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlä­giger Berufs­erfahrung besteht je nach Bewerbungs­lage die Möglichkeit der Gewährung von zusätz­lichen Gehalts­bestand­teilen, beispiels­weise in Form einer Fachkräfte­zulage
  • Es können sich auch Beamtinnen und Beamte bis zur Besoldungs­gruppe A 12 bewerben; diese sollen in der Laufbahn des gehobenen Verwaltungs­dienstes des Bundes einge­setzt werden; Beamtinnen und Beamte des mittleren Dienstes müssen die Voraus­setzungen des § 24 BLV erfüllen
  • Sind Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt, ist die Tätigkeit beim Bundes­amt für Beamtinnen und Beamte sowie für Tarif­beschäftigte beim Arbeit­geber Bund zunächst im Wege einer Ab­ordnung mit dem Ziel der Ver­setzung beim Bundesamt möglich; hierbei sind die beamten- und tarif­rechtlichen Regelungen maßgeblich
  • Abwechslungsreiche und eigenverant­wortliche Tätig­keiten in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und ein breites Fortbildungs­angebot, auch in unserem behörden­eigenen Qualifizierungs­zentrum
  • Innovatives Vorgehen bei neuen IT-Projekten
  • Ein sicherer Arbeitsplatz sowie attraktive und familien­freundliche Arbeits­bedingungen, u.a. durch flexible Arbeits­zeit­gestaltung
  • Das Bundesamt bietet ein lebendiges Gesundheits­management und ver­schiedene Sport­angebote