Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition

Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähig­keiten und Ideen einzu­bringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzu­gestalten.

Werden auch Sie Teil unserer Gemein­schaft!

Das Sozialamt der kinder- und familien­freund­lichen Stadt Erlangen sucht zum 01.12.2021 unbefristet einen

Sachgebietsleiter (w/m/d) Sozialpädagogischer Dienst in Wohnungsnotfällen

Stellenwert: EG S 17 TVöD-SuE
Arbeitszeit: 39 Std. / Wo. (Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.)


Aufgaben
  • fachliche Leitung, Entwicklung, Lenkung und Kontrolle des Sach­gebietes in Abstimmung mit der Abteilungs­leitung, beispiels­weise Entscheidungs­befugnis in schwierigen Einzel­fällen und Gestaltung der praktischen Umsetzung von Gesetzen
  • Wahrnehmung von Personal­angelegenheiten sowie Personal­führung in Abstimmung mit der Abteilungs­leitung, beispiels­weise Urlaubs­bewilligung, Personal­auswahl und Umsetzung des Beur­teilungs­wesens
  • Wahrnehmung konzeptioneller Aufgaben, wie Koordination, Lenkung und Weiter­entwicklung des Sach­gebietes hinsichtlich Beratung, Begleitung und Unter­stützung von Menschen in schwierigen Lebens­lagen
  • Öffentlichkeits- und Netzwer­karbeit sowie Teil­nahme an internen und externen Arbeits­kreisen

Profil
  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozial­pädagog*in (FH) bzw. Bachelor Soziale Arbeit mit der staatlichen Anerkennung als Sozial­pädagog*in oder Bachelor Sozial­management
  • Fachkenntnisse in den Sozial­gesetzen, im Miet­recht und im Bereich Wohnungs­losen­hilfe mit multiplen Begleit­problemen sowie Berufs­erfahrung in den entsprechenden Fach­gebieten wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B (bitte Nachweis beilegen) ist wünschenswert
  • ein ausgeprägtes Führungs­verständnis und die Fähigkeit sowie die Bereitschaft, Mitarbeiter*innen zu motivieren, zu fordern und zu fördern
  • Organisations- und Verhandlungs­geschick, auch in schwierigen Situationen, sowie Über­zeugungs- und Durch­setzungs­vermögen
  • persönliches Engagement und Einsatz­bereit­schaft sowie Kooperations­bereit­schaft und Belast­barkeit

Wir bieten
  • Fortbildung zur Förderung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung
  • attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personen­nahverkehr
  • Betriebliches Gesundheits­management